Das Wappen Schorndorfs

Die Preisträgerinnen von 1984 bis heute

Anni Betz, Anja Reschke, Elsbeth Rommel, OB Matthias Klopfer, Kuno Haberbusch  

2016

Anja Reschke

Anja Reschke ist Journalistin, Publizistin und Moderatorin. Seit 2015 leitet sie die Abteilung Innenpolitik beim Norddeutschen Rundfunk. Anja Reschke thematisierte in ihrem Fernsehkommentar "Dagegen halten - Mund aufmachen" in den Tagesthemen am 5. August 2015 den Hass im Netz gegen Flüchtlinge, verbunden mit der Aufforderung eines "Aufstandes der Anständigen". Innerhalb eines Tages wurde der Kommentar 3,9 Millionen Mal im Netz aufgerufen.
[Laudatio als PDF-Datei]
[Aufzeichnung der Preisverleihung]

Anni Betz, Anja Reschke, Elsbeth Rommel, OB Matthias Klopfer, Kuno Haberbusch


2014

Sina Trinkwalder

Für Ihren Mut mit dem Augsburger Unternehmen "manomama" erstmals in der Textilbranche ökologische, nachhaltige und soziale Aspekte erfolgreich umzusetzen, Löhne weit über Tarif zu bezahlen, innovativ bei der Beschaffung des Expansionskapitals zu sein und gleichzeitig erfolgreich am Markt zu bestehen. [Mehr...]

Preisträgerin Sina Trinkwalder und Oberbürgermeister von Schorndorf, Matthias Klopfer

  Preisträgerin - 2014 - Sina Trinkwalder

Ulla Lachauer  

2012

Ulla Lachauer

Ulla Lachauer hat seit den 80-iger Jahren als Fernseh- und Rundfunkjournalistin an Themen gearbeitet, die das Anliegen des Preises im Kern betreffen. [Mehr...]

(Matthias Klopfer, Oberbürgermeister von Schorndorf und Preisträgerin Ulla Lachauer, 11. März 2012,
Bild: © Markus Palmer)


2010

Enja Riegel

Für ihre ganze Lebensleistung. [Mehr...]

Matthias Klopfer, Oberbürgermeister von Schorndorf, Enja Riegel mit der Verleihungsurkunde vom 14.03.2010, Elsbeth Rommel

  Preisträgerin - 2010 - Enja Riegel

Preisträgerin - 2008 - Serap Cileli für ihren hohen persönlichen Einsatz und außergewöhnlichen Mut gegen die falschverstandene Toleranz gegenüber anderen Kulturen  

2008

Serap Cileli

Für ihren hohen persönlichen Einsatz und außergewöhnlichen Mut gegen die falschverstandene Toleranz gegenüber anderen Kulturen..[Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 16.03.2008.

(Serap Cileli, Justizminister des Landes Baden-Württemberg, Prof. Dr. Ulrich Goll, MdL)


2006

Dr. Dagmar Konrad und fünf Nachfahrinnen von Missionsbräuten

Für ihre wissenschaftliche Arbeit über das Schicksal von Missionsbräuten und ihren Nachfahren. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 12.03.2006.

  Preisträgerin - 2006 - Dr. Dagmar Konrad und fünf Nachfahrinnen von Missionsbräuten

Preisträgerin - 2004 - Leni Breymaier & die Qualitätsoffensive Brustkrebs  

2004

Leni Breymaier & die Qualitätsoffensive Brustkrebs

Für den beispielhaften Aufbau eines Netzwerks zur Hilfe für alle betroffenen Frauen. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 14.03.2004.


2002

Ingrid Staehle & TERRE DES FEMMES

Für die Gründerarbeit und die überaus wichtige intensive Aufklärung über Gewalt an Frauen in aller Welt. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 10.03.2002.

  Preisträgerin - 2002 - Ingrid Stahle & Terre des Femmes

Preisträgerin - 2000 - Andrea Laux  

2000

Andrea Laux

Für ihre vorbildhafte Aufbauarbeit zur Gründung von Mütterzentren im In- und Ausland. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 12.03.2000.


1998

Heidi Gauch

Für ihr erfolgreiches und ausdauerndes Engagement bei der Hilfe für Folteropfer im Asylbewerberverfahren. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 15.03.1998.

  Preisträgerin - 1998 - Heidi Gauch

Preisträgerin - 1996 - Gisela Mayer  

1996

Gisela Mayer

Für ihren mutigen Kampf um mehr Einfluss der Frauen in Politik, Wirtschaft und Kultur. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 10.03.1996.


1994

Suzana Lipovac

Für ihren beispiellosen Einsatz im Kriesengebiet Ex-Jugoslawien und ihre tatkräftige Hilfe für kriegsverletzte Kinder. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 13.03.1994.

  Preisträgerin - 1994 - Suzana Lipovac

Preisträgerin - 1992 - Dörte Klages  

1992

Dörte Klages

Für ihre wiederaufrichtende Hilfe für Obdachlose und deren begleitende Betreuung. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 15.03.1992.


1990

Bianca Brost (posthum)

Für ihr ermutigendes Beispiel von Lebenfreude, Phantasie und Mut in Todesnähe. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 11.03.1990.

  Preisträgerin - 1990 - Bianca Brost

Preisträgerin - 1988 - Marie Marcks  

1988

Marie Marcks

Für ihre couragierten Karikaturen und Zeichnungen und ihren Einsatz für eine neue Frauen- und Gesellschaftspolitik. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 13.03.1988.


1986

Ruth Braun

Für ihre beispielhafte Kulturarbeit zur Integration ausländischer Frauen und Mädchen. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 09.03.1986.

 

Preisträgerin - 1986 - Ruth Braun


Preisträgerin - 1984 - Katharina Adler  

1984

Katharina Adler

Für ihr mutiges Eintreten zum Schutze der Allgäuer Dorfkultur und bedrohter Landwirtschaftsbtriebe. [Mehr...]

Verleihungsurkunde vom 11.11.1984.